Die Frauenseelsorge des Bischöflich Münsterschen Offizialats mit der kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) im Landesverband Oldenburg bieten an verschiedenen Orten Frauenliturgien an, die von Frauen für Frauen gestaltet sind. Die durch Mechtild Pille, Frauenseelsorge / kfd und Petra Focke vom Landesleitungsteam der kfd inhaltlich vorbereiteten Frauenliturgien werden im ganzen Landesverband angeboten.

  • Mittwoch, 4. Juli 2018, 19.00 Uhr, Sande, Katholische Kirche St. Bonifatius, mit Ruth van Kampen, Claudia Bruns und Maria Ruprecht
  • Dienstag, 17. Juli 2018, 19.30 Uhr, Oythe, Marienkirche, mit Theresia Espelage und Alexandra Brock
  • Dienstag, 17. Juli 2018, 19.30 Uhr, Cloppenburg, Kapelle vom St. Pius-Stift, Friesoyther Str. 7, mit Elisabeth Moss, Theresia Klinke und Pastoralreferentin Rosi Meyer
  • Mittwoch, 18. Juli 2018; 20.00 Uhr , Oldenburg, St. Peterkirche im Forum St. Peter mit den Pastoralreferentinnen  Sr. Innocentia Pieters und Mechtild Pille
  • Donnerstag, 19.07.2018 um 19:00 Uhr, in der katholischen Kirche St. Barbara, Handorf-Langenberg mit dem kfd-Dekanatsleitungsteam Damme für das Dekanat Damme:

Das Thema lautet:

botschaft.leben. Botschafterin des Lebens – Maria Magdalena

Wer war diese Frau überhaupt? Sünderin, Prostituierte, Geliebte Jesu? Oder doch Jüngerin, Apostelin, Glaubensvorbild?

Die Bibel berichtet allerdings nur relativ wenig über sie. Im Mai 2016 hat die vatikanische Gottesdienstkongregation auf Wunsch von Papst Franziskus den Gedenktag am 22. Juli offiziell als Festtag aufgewertet und somit dem Rang der Apostel gleichgestellt. Vor ein paar Monaten war ihr beeindruckender Film in den Kinos. In dieser Feier sind wir eingeladen, ihren Spuren zu folgen.

Die Veranstaltung ist von Frauen und steht allen Frauen offen. Im Anschluss wird zu einem kurzen Austausch bei Tee und Gebäck eingeladen.