Zum Weltgebetstag von den Frauen 2018

Aus Südamerika kommt im Jahr 2018 der Weltgebetstag zu uns. Surinam ist sein kleinstes Land und doch eines seiner buntesten. Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ (Bibelstelle: Gen1, 31) Eine bewundernswerte Natur und wir Menschen in all unserer Unterschiedlichkeit: Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.

Dabei möchten sie die Teilnehmerinnen an ihren Sorgen und Glauben, an ihrer Kultur und ihrem Gebet teilhaben lassen und auffordern, mit ihnen für eine gerechtere Welt zu beten. Im Offizialatsbezirk bietet Frauenseelsorge im Bischöflich Münsterschen Offizialat hierzu vorbereitende Veranstaltungen an.

Weltgebetstags – Werkstätten

Einführungen in die Hintergründe, Liturgie, Kultur und das Weltgebetstagsbild finden an zwei Orten statt:

Am 24. Januar im St. Antoniushaus in Vechta, Klingenhagen 6 und am 25. Januar in der Kath. Akademie Stapelfeld

Anmeldung für alle Veranstaltungen beim Referat Frauenseelsorge im Offizialat Vechta, 04441/872-285, e-mail: frauenseelsorge@ bmo-vechta.de. Weitere Informationen unter www.weltgebetstag.de.

Flyer für Januarwerkstätten

 

Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr!

Eine besinnliche Adventszeit und gesegnete Weihnachten!

 

Mit freundlichen Grüßen

Mechtild Pille