- Kfd vor Ort

digitaler kfd Workshop STIMME

STIMME mit Mona Deibele

Gerade weil momentan viele der gewohnten Veranstaltungen ausfallen, wollen wir etwas neu ausprobieren und versuchen es als Online Seminar.
Mona Deibele aus Leipzig leitet den Workshop und gibt hilfreiche Tipps zum ‚Einsatz der Stimme‘, zu ‚Sprechhaltung‘ sowie zu ‚körperlicher Präsenz‘.
Mona Deibele ist Sprechcoach, Sängerin, Gesangspädagogin und Lachyoga-Trainerin. Seit 7 Jahren begeisterte sie mehr als 11.000 Teilnehmer in Mitteldeutschland fürs Lachyoga. Die Gruppenstärken schwanken zwischen 16 und 200 Teilnehmenden, ob in Business oder Freizeit. Ihre über 20jährige Erfahrung als Bühnensängerin bietet das Fundament. Hinzu kommt ihre langjährige Lehrtätigkeit in der Kinder- sowie Erwachsenenbildung. In ihrer Arbeit als zertifizierte Sprechtrainerin sind die Verknüpfungen von Sprech-, Sing- und Lachstimme motivierend und hilfreich.
Ihr Lebensthema ist STIMME.

Für Frauen, die gern mit Humor unterwegs sind und Anregungen und neue Ideen für sich persönlich suchen. Handwerkszeug und Tipps auf die leichte Art für

  • Sicherheit im freien Sprechen
  • einen guten Auftritt in Sketchen
  • das Vortragen von Lektorinnen

Schnupper -Angebot

‚Probier’n wir’s mal!' –unverbindlicher Schnupper-Auftakt
Am Samstag 5. Dezember von 16.00 bis 17.00 Uhr ist ein online Schnupperangebot per Zoom mit Mona Deibele, um die Technik und die Referentin und auch sich miteinander kennenzulernen. Einfach unverbindlich anmelden und reinschnuppern…. nach der Anmeldung zum Schnuppertreffen erhalten Sie einen Zugangs-Link zugemailt.
Danach können Sie sich entscheiden, ob Sie sich für die ganze Workshopreihe, oder für einzelne Workshopabende oder lieber für das Präsenz-Wochenende im Dezember 2021 im Antoniushaus in Vechta (10.-11.12.2021) entscheiden.

digitaler kfd Workshop STIMME
Bild von Kelsey Vere auf Pixabay

Workshop-Reihe

Die Workshopreihe findet als Zoom-Onlinetreffen 2021 jeweils am 2. Montag im Monat von 19.00 bis 20.30 Uhr statt. Die Teilnahme erfolgt über den eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone allein oder im Team von zu Haus aus…
11.01. verständlich trotz Maske (1)
NEU: Die Maske verunsichert uns nach wie vor in unserer Kommunikation. Wir reden mehr denn je und fremdeln mit unserem eigenen Stimmklang. Kann das sein? Im Januar trainieren wir geeignete Möglichkeiten, damit wir wieder besser verstanden werden. Es gibt Methoden durch die wir länger reden können ohne uns angestrengt zu fühlen.

08.02. Karneval und Pointen setzen (2)
„Jedes Ding hat 3 Seiten, eine gute, eine schlecht und eine humorvolle“ sagte einmal der Kabarettist Karl Valentin. Doch genau aus dieser verbalen Polarisierung entsteht Unterhaltungskomik, werden Witze pointiert und Szenen zugespitzt. Dem Februar gehört unser Humor im gemeinsamen Sketch oder in Ihrer Bütt.

08.03. Was Frauenstimmen können (3)
Die Stimme ist Ausdruck einer lebenslang gewachsenen Persönlichkeit. Ihr Klang kann für jede Lebenssituation zielführend eingesetzt werden. Sie klingt hoch und tief, klar und hauchig, voll und schwach, atemlos oder weich fließend. Wie machen wir das? Und wie kommen wir unserem Ideal näher? Das ist unser Frauentagsthema im März.

12.04. Wunschkonzert (4)
Vom Sprechen zum Singen ist es ein kleiner Schritt doch ein großer in unserem Alltag. Was fördert unser Singen? Was hindert uns daran? Welche Lieder begleiten uns im Leben? Im April erleben wir unsere Singstimme, wie sie von unserer Sprechstimme lernt. An einfachen Liedern erfreuen wir uns schließlich daran.

10.05. Gib dem Wort Stimme (5)
Ob Neues/Altes Testament oder Evangeliumstext, als Lektorinnen entscheiden wir schnell unsere Vortragsweise. Wir präsentieren, reflektieren, kündigen an, beschreiben, und würdigen durch unsere individuelle Stimmfarbe den gelesenen Text. Dem Mai gehört alles was unserer Stimme Gewicht gibt obwohl wir leicht und ohne Pathos sprechen.

14.06. .......noch ohne Thema.....
Die Bedarfe und Wünsche der Teilnehmerinnen kommen hier zum Tragen…

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit dem Link, womit sie teilnehmen können.
Anmeldung: Frauenseelsorge/kfd kfd@bmo-vechta.de